Belgien - Ein Tagebuch

Tag 1 - Donnerstag, 5. Juni 2014

 

Die Bellarinas mit ihren BetreuerInnen sowie die Gruppe "Ich bin OK" trafen einander am Abend des 5. Juni am Flughafen Schwechat. Es folgte der Check in und dann hieß es Ciao Wien und Welcome Brüssel.

 

Weit nach Mitternacht wurden in Antwerpen die Zimmer bezogen und alle freuten sich schon auf die folgenden Tage in Belgien.

 

Fotos bei [Picasa]

Tag 2 - Freitag, 6. Juni 2014

 

Trotz einer kurzen Nacht saßen schon alle pünktlich um halb 9 beim leckeren Frühstück! Danach gab es eine Sight-Seeing-Tour durch die wunderschöne Stadt Antwerpen. Mit der Tram ging es nach Hove - hier fand auch der erste Auftritt gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Schule "Ritmica" (www.ritmica.be) statt. Nach einer kurzen Busfahrt folgte ein Workshop gemeinsam mit der "Tanzschule Andiamo" (www.dansandiamo.be) und "Ich bin ok" (www.ichbinok.at). Dann noch ein kleiner Rundgang durch Antwerpen und ab ins Bett.

 

Fotos bei [Picasa]

Tag 3 - Samstag, 7. Juni 2014

 

Es war der Tag des großen Geburtstagsfests von Kristel und Christian! Ein wunderschöner Tag im Garten von Kristels Schwester Sabine mit über 100 Gästen.

 

Fotos bei [Picasa]

Tag 4 - Sonntag, 8. Juni 2014

 

Wie jeden Morgen gab es ein ausgiebiges Frühstück - die Stimmung war hervorragend!!! Am Vormittag spazieren einige durch den Fußgänger Tunnel zum linken Scheldeufer. Der letzte Auftritt bei Art for Education stand am Programm - beim Warten auf die Tram vertrieb ein schnell organisierter Flashmob die Zeit.
Am Abend gab es typisch belgisches Essen -Stoofvlees mit Fritjes, Vogelnest mit Fritjes! Sehr lecker!
Der Abend klang dann im nahegelegen Vergnügungspark aus!

 

Fotos bei [Picasa]

Tag 5 - Montag, 9. Juni 2014

 

Nach einer sehr turbulenten Nacht - starkes Unwetter mit Hagel und Überschwemmung im Hotel - saßen sehr müde Gesichter beim Frühstück.
Am Vormittag stand ein Besuch von Brügge inklusive Bootsfahrt in den Grachten auf dem Programm!
Aber egal wie müde die Bellarinas waren, in jeder kurzen Pause wurde spontan getanzt ...!
Der Nachmittag brachte dann einige gemütliche Stunden am Meer in De Haan, das Wetter war zwar wechselhaft, aber es hat für den einen oder anderen Sonnenbrand gereicht.

 

Fotos bei [Picasa]

Tag 6 - Dienstag, 10. Juni 2014

 

Es wurde gepackt, Koffer wurden durch das enge Stiegenhaus geschleppt, Stiegen rauf und runter ...!
Ein Flashmob im Fußgängertunnel war noch Pflicht!
Danach ging es zum Shoppen in Antwerpen, das Taschengeld wurde in Souvenirs, Fritjes und belgische Waffeln umgesetzt.
Regen bei der Abfahrt nach Brüssel machte allen den Abschied etwas leichter, nach einem Zwischenstopp beim Atomium mit Gruppenfotos erreichte die Gruppe den Flughafen.
Es war an der Zeit, sich von Kristel und Christian zu verabschieden. Vollzählig wurde eingecheckt - natürlich nach einem Flashmob am Flughafen!
Müde, glücklich und erschöpft landete eine tolle Gruppe mit vielen Erfahrungen und Eindrücken nach einem turbulenten Flug in Wien.
Ein Herzliches "Danke" an Kristel und Christian für die Organisation dieser schönen Reise! Und ein Danke an die Bellarinas - es ist eine große Freude, mit diesen Jugendlichen auf Reisen zu gehen!

 

Fotos bei [Picasa]